Der Handlungsleitfaden

Der Handlungsleitfaden ist das eigentliche Projektziel und soll zukünftig Milchviehbetriebe bei der Einführung des Verfahrens der kuhgebundenen Kälberaufzucht unterstützen. Er wurde in den ersten beiden Projektjahren entworfen und steht nun interessierten Praktiker:innen zum Testen zur Verfügung. Ob die Betriebe ökologisch oder konventionell wirtschaften, spielt dabei keine Rolle.

Der Leitfaden soll Interessierten helfen, das für ihren Betrieb passende Verfahren zu finden. Daneben gibt es zahlreiche Informationen und Anregungen zu allen Bereichen, die durch die kuhgebundenen Kälberhaltung berührt werden. Die Rückmeldungen der Testbetriebe werden gesammelt und fließen in die im Herbst 2021 erscheinende Endversion des Leitfadens ein. Damit soll sichergestellt werden, dass der Leitfaden tatsächlich den Nerv der Praxis trifft.